Flex Kabel bei der Smartphone- und Tablet-Reparatur

Auf der Suche nach Ersatzteilen für ein Smartphone oder Tablet in unserem Online-Shop stösst man häufig auf den Begriff "Flex Kabel". Dieser wird oft  in der Beschreibung von Kleinteilen, aber auch Displays oder Akkus erwähnt. In diesem Artikel erfährst du, was genau ein Flex Kabel ist und wie du mit diesem bei der Smartphone- oder Tablet-Reparatur umgehen musst.

Was ist ein Flex Kabel?

Der Begriff Flex Kabel ist eine Abkürzung für flexibles Kabel. Es bezieht sich auf elektronische Kabel, welche designt wurden, um engen Verbiegungen und starker Belastung standzuhalten. Dadurch können diese Kabel besser in komplexen Konstruktionen verwendet werden und sie haben eine längere Lebenserwartung.

FFC

In Smartphones und Tablets werden jedoch nicht normale Flex Kabel verwendet. Anstelle dessen kommen sogenannte FFC zum Einsatz. FFC steht dabei für flexible flat cablesAuf Deutsch übersetzt bedeutet dies flache, flexible Kabel. Der Unterschied zu normalem Flex Kabel ist lediglich die Form. FFC zeichnen sich nämlich durch Ihre flache und breite Form aus, während normale Flex Kabel rund sind. Der Vorteil von FFC besteht darin, dass weniger Platz für diese benötigt wird und diese deshalb perfekt in kleine elektronische Geräte integriert werden können.

Das Verbinden des Flex Kabels bei der Smartphone- oder Tablet-Reparatur

Die Flex Kabel dienen innerhalb eines Smartphones oder Tablets dem Verbinden der elektronischen Teile. Viele Kleinteile sind bereits direkt mit einem Flex Kabel montiert und auch ein Display oder Akku hat im Normalfall bereits ein Flex Kabel montiert. Dieses wird bei dem Einbau eines Ersatzteils mit der Hauptplatine verbunden. Das Verbinden eines Flex Kabels ist dabei meistens eine einfache Angelegenheit. Bei den meisten Smartphones und Tablets ist an den Flex Kabel und der entsprechenden Verbindung eine Buchse angebracht, mit welcher das Flex Kabel ganz einfach "eingesteckt" werden kann.